Aktuelles

Neuigkeiten aus dem AugenZentrum, der Augenheilkunde und von unseren Patienten.

Verdirbt man sich beim Lesen im Dunkeln die Augen?

Unsere neue Rubrik der Seh-Legengen erfreut sich bei unseren Lesern großer Beliebtheit und so erreichten uns entsprechende E-Mails mit neuen Fragen. Diesmal war eine Frage besonders häufig dabei: Beim Lesen im Dunkeln verdirbt man sich die Augen, oder? Die Antwort ist leider diesmal nicht so eindeutig: Jein!

Bei wenig Licht ist die Pupille sehr weit geöffnet und die Muskeln rund um die Linse müssen richtig arbeiten, damit der Buchtext noch scharf auf der Netzhaut abgebildet wird. Ein sehr junges Auge versucht sich anzupassen, weil die Muskeln sich so sehr anstrengen. Man sagt, es wächst in die Länge und kann dadurch kurzsichtig werden. 

Aber das passiert nur dann, wenn man wirklich noch sehr jung ist und alle Harry Potters mit der Taschenlampe unter der Bettdecke verschlingt. Alle anderen, die bei Düsternis schlechter sehen, haben schon einen kleinen versteckten Sehfehler, der im Halbdunkeln besonders stark spürbar wird. 

(c) Foto: Anneyla, Wikipedia

Augenärztlicher Praxisverbund Niedersachsen im Mär...
Sind Möhren gut für die Augen?
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 20. September 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://augenzentrum-wolfsburg.info/

Unseren Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie zu vielen interessanten Themen.

AugenZentrum

Adresse
Am Spieker 10, 38442 Wolfsburg
Telefon
+49 (0)5362 2877